Informationen

-->

Physiotherapie beim Hund

Gepostet von am 14:03 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Physiotherapie beim Hund

City Pub Meran

Gepostet von am 15:51 in Besuche | Kommentare deaktiviert für City Pub Meran

City Pub Meran

Das City Pub Meran hatte nach dem Tod von Lilli, die eine langjährige treue Besucherin ihres Pubs und tierliebende Person war die Idee, bei ihren Kunden einen Spendenaufruf für das Tierheim Obervintl zu starten.

Ramona und Anna besuchten uns im Tierheim und überreichten uns Gutscheine, im Wert von € 660,00 die sie zusammen mit ihren Kunden sammelten.

Vielen Dank an allen für diese großzügige Spende

Tier entlaufen – was tun?

Gepostet von am 15:46 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Tier entlaufen – was tun?

Trennungsangst vermeiden

Gepostet von am 14:06 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Trennungsangst vermeiden

Wenn mein Hund älter wird

Gepostet von am 15:28 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Wenn mein Hund älter wird

Hilfe, mein Hamster beißt

Gepostet von am 15:28 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Hilfe, mein Hamster beißt

Kaninchen richtig hochheben

Gepostet von am 15:19 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Kaninchen richtig hochheben

Der Mix macht´s

Gepostet von am 16:22 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Der Mix macht´s

Hilfe, meine Katze pinkelt überall hin

Gepostet von am 9:53 in Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Hilfe, meine Katze pinkelt überall hin

Gefahren für Hunde

Gepostet von am 15:00 in Info Hunde, Wissenswertes | Kommentare deaktiviert für Gefahren für Hunde

Unsere geliebten Vierbeiner sind immer wieder Gefahren ausgesetzt und manchmal auch durch Nachlässigkeit und Unwissenheit der Besitzer. Oft hilft es, wenn man ein bestimmtes Thema anspricht und somit die Besitzer dafür sensibilisiert. Auf unseren Foto sehr ihr was passiert, wenn einem Welpen eine Reebschnur umgelegt wird die dann in Vergessenheit gerät. Leider ist es nicht das erste Mal, dass wir einen solchen Fall vorfinden aber dieses Mal hatten wir Glück, denn durch das rasche Einschreiten des Veterinäramtes Brixen konnte schlimmeres verhindert werden. Nichtdestotrotz musste auch diese eingewachsene Reebschnur vom Tierarzt entfernt werden. Die Junghündin auf dem Foto konnte sich im Tierheim durch unsere Pflege rasch erholen und nach einer Genesungszeit den neuen Besitzern schmerzfrei übergeben werden.

Solche Fälle könnten verhindert werden indem man „neue“ Hunde genauestens und gründlich abtastet und niemals sollte einem Welpen oder einen Junghund im Wachstum eine Schnur angelegt werden. Es würde uns sehr freuen, wenn wir durch diesen Artikel weitere „Unfälle“ verhindern könnten und mehr Achtsamkeit diesen Thema gegenüber vorfinden würden.