Katzenkinder

-->
Katzenkinder

Einfarbig, mehrfarbig, getigert, gefleckt, große oder kleine Ohren, langhaarig, kurzhaarig, Bub oder Mädchen – alles was sich die Natur und unsere Eltern vorstellen können ist hier vertreten.

Wir sind ein bunter Haufen Lebensfreude, ein Bündel voll an Energie und Neugierde, wir knabbern alles an, was uns zwischen die kleinen Zähne kommt, wir sind kuschelweich und unwiderstehlich. Genauso unterschiedlich wie unser Aussehen sind auch unsere Charaktere. Etwas haben wir jedoch alle gemeinsam: wir sind klein, süß und suchen ein neues Zuhause.
Wer sich dafür entscheidet, uns zu sich zu nehmen, sollte folgendes bedenken: Kleine Tiere werden erwachsen und größer. Sie brauchen Pflege und Zuwendung. Man muss Verantwortung für sie übernehmen. Tiere sind kein Spielzeug.
Was man aber auch über Tiere weiß: Sie brauchen menschliche Gesellschaft und sind gut für den Menschen. Sie schenken uns Vertrauen und Zuneigung.
Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Tier zu nehmen, dann tun Sie das nicht leichtfertig, denn für das Tier gibt es nichts Schlimmeres, als von ihren Menschen wieder fortgegeben zu werden.